Seiten

Montag, 13. Juli 2015

einfach: neuer Matjes mit Kartoffeln, Lauch, Gurke und ein wenig Joghurt



Das Gericht ist so schlich das ich einige Zeit überlegt habe es überhaupt in den Blog einzustellen. Andererseits fanden wir, Frau K und ich das Ergebnis aber so gut, das ich mich doch dazu entschieden habe. Ich mag zur Zeit ja sowieso eher die einfacheren Rezepte und das ist sicherlich eines davon.
Matjes Lauch Kartoffel Gurke Joghurt

Wir lieben den Matjes, jetzt, wo die Spargelzeit vorbei ist gibt es wieder den neuen Matjes, ganz frisch und für uns direkt aus Holland. Der Händler kommt jeden Freitag aus Holland nach Walsum auf den Markt. 
Dazu findet man auf dem Markt auch schon die ersten neuen Kartoffeln aus der Pfalz, junge, weiße Zwiebeln und frische, kleine Salatgurken. Dazu noch Schnittlauch, Joghurt und mehr braucht es nicht, jedenfalls nicht für uns.

Zutaten für 2:
5 Matjes - Doppelfilet
150 g Joghurt
50 g Schmand
2 El Sonnenblumenöl
1 Bund Schnittlauch
300 g kleine, junge Kartoffeln
1 junge weiße Zwiebel
2 kleine Salatgurken
2 El Sonnenblumenöl
1 El Weißweinessig
Salz und Pfeffer
Schnittlauchblüten

Zubereitung:
Die Kartoffeln gründlich abwaschen, das alle Erde ab ist. Dann in Salzwasser kochen bis sie noch bissfest sind. Gut abschrecken und pellen.
Für den Dip Joghurt mit dem Schmand und Sonnenblumenöl gründlich verrühren. Den Schnittlauch waschen und in kleine Röllchen schneiden. Mit zum Dip geben, mit Salz und wenig weißem Pfeffer würzen und gut verrühren. Wer keine Schnittlauchblüten hat lässt etwa einen Esslöffel Schnittlauch über, der kommt dann später auf den Matjes.
Matjes Lauch Kartoffel Gurke Joghurt

Aus den 2 El Sonnenblumenöl, Weißweinessig und Pfeffer und Salz eine Vinaigrette rühren, einen Esslöffel von dem Dip dazu geben. Die Gurken gründlich abwaschen und mit der Schale, wenn die nicht zu fest, ist sehr dünn schneiden oder hobeln, zu der Vinaigrette geben und gut vermischen.
Die Zwiebel mit dem grünen Anteil klein schneiden und in etwas Butter in der Pfanne anschwitzen. Die Kartoffel zufügen und alles etwa 5 Minuten schmoren lassen, aber ohne das die Zwiebeln braun werden, das wäre dann zu dominant vom Geschmack.

Alles auf zwei Teller verteilen, die Schnittlauchblüten zupfen und über die Matjes streuen und servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen