Montag, 27. April 2015

Frühlingsnudeln mit Erbsen und Spargelspitzen



Eigentlich wollte ich ja was ganz anderes kochen am Sonntag, als das was  letztendlich herausgekommen ist und Bilder wollte ich auch nicht machen. 
Geplant hatte ich etwas deutlich aufwendigeres mit gefüllten Nudeln. Aber irgendwann am Nachmittag überkam mich die große Kochunlust und so habe ich die großen Pläne beiseitegelegt und wollte was einfaches machen, das nicht zu viel Zeit beansprucht.

Dann war das was ich gemacht habe aber ziemlich gut, richtig gut sogar und hatte viel vom Frühling, da musste ich dann doch Bilder machen.

Frühlingsnudeln mit Huhn
Nudelteig hatte ich vorbereitet im Kühlschrank, für gefüllte Nudeln. Aus dem Nudelteig habe ich dann einfache Bandnudeln gemacht, dazu Erbsen, grüner Spargel, Bärlauch und ein wenig Käse. Mehr war das nicht, doch das war erstaunlich gut und es ging ziemlich flott, also gibt es das Rezept jetzt auch.


Zutaten für 2:

200 g Erbsen
200 g grüne Spargelspitzen
300 ml Geflügelfond
1/2 Bund Bärlauch
2 Hähnchenbrüste
Butterschmalz
2 Portionen frische Bandnudeln
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Den Backofen auf 70°C vorheizen. Etwas Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Hähnchenbrüste rundherum gründlich salzen und von jeder Seite etwa 3 Minuten anbraten. Die Pfanne mit den Hähnchenbrüsten im Backofen noch etwa 30 Minuten ziehen lassen.
Den Geflügelfond in einem kleinen Topf einmal aufkochen. In der Zwischenzeit den Spargel abwaschen und längs halbieren. Den Geflügelfond leicht salzen, dann den Spargel mit den Erbsen in dem Fond etwa 5 Minuten leise simmern lassen.

Frühlingsnudeln mit Huhn
Die Nudeln in reichlich Salzwasser 2-3 Minuten kochen und abschütten. Das Bärlauch putzen, waschen und in sehr feine Streifen schneiden.

Anrichten:
Die Bandnudeln auf zwei Teller verteilen. Das Gemüse darüber geben, dabei kann ruhig was von der Kochbrühe dabei sein. Die Hähnchenbrüste in Scheiben schneiden und zu dem Gemüse legen. Am Ende etwas Bärlauch über den Teller verteilen und einige dünne Scheiben Hartkäse, ich habe den alten Rohmilch - Gouda genommen.

1 Kommentar:

  1. Oft sind die einfachen schnellen Gerichte auch wunderbar - und die spontane Kochunlust kenne ich auch...

    Schön frühlingshaft, das Grün von Erbsen und Spargeln ist toll!

    AntwortenLöschen