Seiten

Donnerstag, 21. Juni 2012

grün, Gemüsesalat

In den Urlaub habe ich nur ein Kochbuch mitgenommen, das von Ottolenghi "Genussvoll vegetarisch". 
In diesem Kochbuch findet sich ein Rezept für einen Gemüsesalat mit Buschbohnen, Zuckerschoten und Erbsen. Leider sind die weiteren notwendigen Zutaten hier nicht zur Hand, wie Schwarzkümmelsamen, Koriandersamen und auch nicht rotstieliger Mangold. 
So habe ich den Gemüsesalat etwas abgewandelt gemacht:






















Da das Ergebnis auch noch schön grün ist, ist es geeignet für den Higfoodality Koch - Event Juni mit dem Thema grün.

  • 150 g Strauchbohnen
  • 150 g Zuckerschoten
  • 100 g Erbsen
  • 1 Handvoll Blattsalat ( gemischt)
  • 1/2 rote Zwiebel
  • Estragon
  • 2 El Sonnenblumenöl
  • 2 El Hemingway - Minze - Öl
  • 1 El Rotweinessig
  • Senf
  • Pfeffer und Salz 


Die Strauchbohnen und Zuckerschoten hat Frau K geputzt und gewaschen. Ich habe das Gemüse dann bissfest gegart. Das waren für die Bohnen etwa 10 Minuten, die Zuckerschoten brauchten nur knapp drei Minuten.
Da ich frische Erbsen nicht bekommen habe, gab es welche aus dem Eis von Frosta, die habe ich nach der Packungsanweisung gegart. Die Erbsen waren sehr lecker und können frische Erbsen durchaus ersetzen. 
Das Gemüse gut abtropfen und abkühlen lassen.
Die gemischten Salatblätter habe ich geputzt und abgewaschen.

Aus dem Sonnenblumenöl, Minze - Öl, dem Essig, etwas Senf, gehacktem Estragon, sowie Pfeffer und Salz habe ich eine Vinaigrette gerührt. Die rote Zwiebel habe ich klein gewürfelt und in die Vinaigrette gegeben.

Dann das Gemüse in das Dressing geben und einige Minuten ziehen lassen. Den Gemüsesalat auf zwei Teller verteilen, dann die Salatblätter dazu geben.

Kommentare: