Seiten

Mittwoch, 9. Mai 2012

schnelle Küche, gebratener Spargel mit Tomatenvinaigrette

Manchmal sollte die Zubereitung des Essens nicht zu lange dauern, insbesondere wenn  Frau K hungrig vom Sonntagsdienst kommt. Wann der Dienst genau endet ist zur Zeit eher unklar, also lässt sich nichts vorbereiten.
Ravioli waren noch im Eis, mit Lamm gefüllt. die sind schnell gegart und dazu gab es einen Spargelsalat, warm und mit Tomaten - Vinaigrette. Mein zweiter Beitrag zu Peters Kochevent Spargel.




Zutaten für 2:

  • 800 g weißer Spargel
  • 6 kleine Tomaten
  • 8 - 10 Kalamata - Oliven
  • 1 El Pinienkerne
  • 1/2 Bund Bärlauch (sonst zwei Knoblauchzehen)
  • Basilikum
  • 3 El Olivenöl
  • 1 El Mandelöl
  • 1 El Weißwein - Essig
  • Butter
  • Pfeffer und Salz

Zubereitung:
Den Spargel schälen und jede Stange in drei Teile schneiden.
Etwas Butter mit einem einfachen Olivenöl in der Pfanne erhitzen, darin den Spargel bissfest bei höherer Hitze anbraten.

Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten. 
Zwischenzeitlich die Tomaten entkernen und klein würfeln. Die Oliven entkernen und in Scheiben schneiden. Das Basilikum bis auf wenige kleine Blätter mit dem Bärlauch in dünne Streifen schneiden.
Aus dem Olivenöl, Mandelöl mit dem Essig und Pfeffer und Salz ein Dressing anrühren, die Kräuter, Oliven und Tomaten zugeben und gut vermengen.
Die Nudeln oder wie bei mir Ravioli gar kochen, abschütten. Den lauwarmen Spargel dazu geben und darüber die Tomaten - Oliven - Vinaigrette.
Das ganze geht relativ schnell und ist daher auch was für die Cucina Rapida.

1 Kommentar:

  1. Hallo Wolfgang,
    wunderbar! Geht doch nichts über den Frühling, in dem man wieder aus dem vollen schöpfen kann, was die Zutaten in der Küche angeht. Weiß,rot, grün. Sehr italienisch!

    Mit leckerem Gruß, Peter

    AntwortenLöschen