Seiten

Donnerstag, 7. Juni 2012

er ist da, der "Hollandse Nieuwe"

Es ist Matjesmarkt in Duisburg und so gab es Matjessalat mit Bohnen bei uns.


Die Matjessaison ist eröffnet und es gib ihn zu kaufen, den neuen Holländischen Matjes.


In Duisburg ist das der Höhepunkt der kulinarischen Veranstaltungen. Angeblich ist Duisburg die Stadt mit dem höchsten Matjeskonsum in Deutschland!
Seit Jahren veranstaltet die Stadt einen Matjesmarkt, der jährlich rund 80 000 Menschen in die City lockt.


Natürlich habe ich auch neue Matjes dort gekauft
Ich habe die  als Salat mit Bohnen gemacht, dazu Bratkartoffeln mit Speck.



Buschbohnen und dicke Bohnen habe ich geputzt und gar gekocht, dann abkühlen lassen. Das schöne ist ja das es jetzt auch schon die ersten, kleinen Dicken Bohnen gibt. De löse ich aus der Schale, dann werden die blanchiert und nochmal aus der grauen Haut gedrückt.
Etwas Speck kommt klein geschnitten in die Pfanne und wird kross angebraten, raus aus der Pfanne und auf einem Küchenkrepp abtropfen.


Die geschälten, gewürfelten Kartoffeln werden in dem Fett angebraten bis sie gar sind, kurz vor Ende kommt eine klein geschnittene Schalotte dazu und der Speck , damit der noch Wärme bekommt. Natürlich werden die Bratkartoffeln mit Pfeffer und Salz abgeschmeckt.




Im Dressing für den Salat  ist Rapsöl, Sherry - Essig, etwas grober Senf, Pfeffer und Salz. Die Bohnen mit der Vinaigrette verrühren und etwa 30 Minuten ziehen lassen.
Den Matjes in Stücke schneiden unterheben. Den Salat sofort auf Teller verteilen und mit Bohnenkraut und
Rettichsprossen bestreuen. Dazu die Bratkartoffeln servieren.

Kommentare:

  1. Ich gestehe, ich bin her und hingerissen.

    Eigentlich gehört Nieuwe Haring puristisch. Nur mit ein paar Zwiebelkes und sonst nix.

    Aber der Teller hat auch was!!!!


    Glück Auf

    Bernd

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Bernd,
    gestern Mittag hatte ich erst zwei Matjes purisrtisch, wie es sich gehört.
    Doch den Salat am Abend fand ich auch ganz lecker, ich denke er könnte dir wirklich gefallen.

    AntwortenLöschen
  3. Matjes ist schon was sehr feines. Ich esse immer Persillade Kartoffeln dazu!

    Toller Blog!
    Liebe Grüße

    Tini

    AntwortenLöschen