Seiten

Donnerstag, 27. Juni 2013

Rinderhüfte auf Frühsommer-Gemüse




Der Sommer ist ja bisher nur kurz da gewesen, trotzdem gibt es auf dem Markt hier schönes Frühsommer-Gemüse.
Kleine Rote Beten mit Blättern, Dicke Bohnen und frische Erbsen.
Da konnte ich natürlich nicht wiederstehen und habe eingekauft.
Von der Roten Bete habe ich nur die kleinen Knollen und einige kleinere Blätter benutzt, man kann jedoch auch die Stiele und großen Blätter verwenden, das werde ich demnächst auch mal ausprobieren.
Zum Gemüse habe ich noch eine leichte Sauce aus hellem Kalbsfond, wenig Creme fraiche und Butter gemacht. Wobei ich Ziegenbutter verwendet habe, die hat einen kräftigeren, würzigeren Geschmack.
Dazu gab es ein kleines Stück Rinderhüfte, kurz gebraten.





Zutaten für 2
  • 3 kleine Rote Bete 
  • 500 g Erbsen
  • 500 g Dicke Bohnen
  • 3 Zweige Kleiner Wiesenknopf
  • 250 ml heller Kalbsfond
  • 1 El Creme fraiche
  • 75 g Butter
  • 1 Msp Senf
  • 500 g Rinderhüfte 
  • Butterschmalz
  • Butter
  • Pfeffer und Salz

Zubereitung:

Die Rote Beten putzen , abwaschen und in wenig Salzwasser garen. Einige der kleineren Blätter aufbewahren und wenige Sekunden blanchieren und abtropfen lassen. Wenn die Beten gar sind, schälen und achteln, warm halten.
Die Bohnen und Erbsen palen.
Die Bohnen 3 Minuten in Salzwasser blanchieren und dann aus den grauen Häutchen drücken. Die Erbsen ebenfalls kurz kochen und abschrecken.
Das Fleisch in heissem Butterschmalz von beiden Seiten etwa 3 - 4 Minuten anbraten, mit Pfeffer und Salz würzen und im Backofen bei 90°C etwa 30 - 40 Minuten nachziehen lassen.
Für die Sauce den Fond erhitzen und etwa auf 2/3 einkochen lassen, die Creme fraiche und Butter dazugeben, mit ganz wenig Senf, so wie Pfeffer und Salz abschmecken.
Dicke Bohnen und Erbsen in etwas Butter erwärmen und mit Salz abschmecken.

Anrichten:

Bohnen und Erbsen in die Mitte der gut vorgewärmten Teller setzen, die Rote Bete Achtel dazu geben und einige der Blättchen. Fleisch in Scheiben schneiden und auf die Teller verteilen. Die Sauce mit dem Pürierstab aufschlagen, um das Gemüse und einen Löffel auch über das Gemüse verteilen, jetzt die Blättchen vom Kleinen Wiesenknopf darüber streuen und servieren.

1 Kommentar:

  1. Der Teller im ersten Foto sieht ja cool aus! Rote Beete mit Blätter zu servieren ist eine sehr dekorative Idee. Muss ich mal ausprobieren. Danke für die Idee.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen