Freitag, 16. August 2013

Brokkoli mit Mandelblättchen ? Ja..., mit Zucchini und Gnocchi!



Brokkoli mit Mandelblättchen gilt als eher ein etwas fades, längst überholtes Gericht des letzten Jahrhunderts. Vor kurzem hat eine Bloggerin bei Facebook noch dagegen polemisiert, wie langweilig diese Zubereitung sei.

Andererseits scheint an der Kombination etwas dran zu sein, Köthe/ Ollech machen Brokkoli mit Mandelsaft, und auch bei Ottolenghi findet sich ein Brokkoli mit Mandeln. Also hängt der Verdruss über diese Zubereitung wohl eher mit der Art der Zubereitung zusammen, als mit der Kombination an sich.

Ich habe festgestellt wenn man das Gemüse vorsichtig gart, und wie Ottolenghi mit Knoblauch und Chili aufpeppt kommt da ein ganz leckeres Gericht bei raus, das mit dem pampigen Brokkoli aus dem letzten Jahrtausend fast nichts mehr gemein hat.

Dazu gab es bei mir eine kleine Zucchini, und Gnocchi mit Pesto, über den Schweinebauch der auf den Bildern im Hintergrund zu sehen ist schweige ich, das muss ich noch einmal üben. 

Das Gnocchi-Rezept steht schon hier: klick, deshalb schreibe ich das nicht noch einmal auf. Allerdings habe ich die Gnocchi deutlich kleiner gemacht, so passen die besser zu dem Gemüse.


Zutaten für 2:

2 kleine Köpfe Brokkoli
1 kleine Zucchini
1 Chilischote
3 Knoblauchzehen
3 EL Mandelblättchen
1 Tl brauner Rohrzucker
15 g glatte Petersilie
15 g Basilikum
1 El Grana Padano, frisch gerieben
1/2 Bio.Zitrone
Olivenöl
Pfeffer und Salz
Butter

Zubereitung:

Den Brokkoli in kleine Röschen teilen und unter fliesendem Wasser einmal abwaschen. Reichlich Salzwasser aufkochen und den Brokkoli darin 2 Minuten blanchieren, abschütten und in reichlich Wasser abschrecken. 
Den Brokkoli gut abtropfen lassen. Jetzt die Zucchini längs halbieren und in sehr heissem Olivenöl in einer großen Pfanne etwa 2-3 Minuten anbraten, aus der Pfanne nehmen und auf Küchenkrepp entfetten.

In der Zwischenzeit das Pesto zubereiten, also die Petersilie und Basilikum abwaschen und putzen. Die Kräuter in einen Mixbecher geben, 1,5 El Mandeln, Grana Padano, 1 geschälte Knoblauchzehe, 4 - 6 El Olivenöl, sowie etwas Zitronensaft-und Abrieb der Schale zugeben, dazu Pfeffer und Salz.
Alles gründlich mit dem Pürierstab pürieren, mit Salz abschmecken und beiseite stellen.

Die Chilischote und die restlichen Knoblauchzehen putzen und in dünne Scheiben schneiden, die Pfanne in der die Zucchini angebraten wurden nochmals erhitzen, wenn nötig, und Chili und Knoblauch mit den restlichen Mandelblättchen kurz anschwitzen.
Den braunen Rohrzucker zugeben und alles leicht karamellisieren. Die Hitze unter der Pfanne noch erhöhen und den Brokkoli und die Zucchinischeiben zugeben und alles leicht anbraten.
In einer anderen Pfanne die Gnocchi in wenig heisser Butter schwenken und erwärmen, kurz vor dem servieren 2 El Pesto zugeben und die Gnocchi darin schwenken.
Gemüse und Gnocchi auf zwei vorgewärmte Teller verteilen und servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen