Seiten

Freitag, 2. März 2012

Premiere, und heute kein Rezept

Etwas aufgeregt war ich doch, als ich letzten Samstag in die benachbarte regionale Weltstadt, nämlich nach Düsseldorf gefahren bin. 
Da gab es nämlich einen Food - Foto - Workshop bei visual pursuit, mit Michael Quack, der Profi - Fotograf ist und Sylvia Hartmann, Food - Stylistin. Also in einem guten Studio mit vielfältigen technischen Möglichkeiten und unter der Anleitung von Profis. 


Doch dazu kam für mich, das ich das erste mal Menschen zusammen treffen würde mit denen ich bisher nur übers Internet Kontakt hatte, über CK, eine fb - Gruppe oder über ihre Blogs. 


Das war wirklich spannend für mich und ich habe mich gefreut sie alle kennen zu lernen, das war ein Tag den ich nicht vergessen werde.
Ich wurde so freundlich von Sylvia, Michael und Sylvia Sievers empfangen, das sich das mit der Aufregung schnell legte. Ich lernte Christine  kennen, die führte mich durchs Studio und zeigte mir die vielen Räume. Das war alles viel größer als ich es mir vorgestellt hatte und ich war ganz schön beeindruckt.


Das alles war von ManniXXL über eine fb - Gruppe eingefädelt worden, und das war richtig gut.
Wenn mir vor einem Jahr jemand gesagt hätte das ich mal mit Susa, Toni und Gottfried vom 180° Blog, Bushcook und Gwex zusammen kochen würde hätte ich es nicht geglaubt.


Sie alle trudelten nacheinander ein, und die waren so entspannt und freundlich, es hat Spaß gemacht mit ihnen zusammen zu sein.


Michael und Sylvia hatten drei Sets mit unterschiedlichen Stimmungen vorbereitet, die ich leider nicht alle fotografiert habe und wir haben zusammen gekocht. 


Gottfried vom 180° Blog hat einen Skrei fachmännisch filetiert:










Das Studio verfügt über eine Küche in der das Bild entstanden ist, da herrschte dann manchmal schon etwas Gedränge. Am Ende hat Sylvia dann sogar ihr Privatküche fürs Fleisch zur Verfügung gestellt.


Hier richten Michael und Sylvia das erste Set ein, die edelere Variante eben. 
Da kam der Salat dazu, den hat Gwex komponiert. Er hat sicherlich 20 Minuten den Teller zusammengestellt, Blatt für Blatt bis er zufrieden war.
Sylvia hat dann die Sets einzeln arrangiert. Bei einem Set sagte sie dann das dort noch Brotkrumen fehlen würden und streute ein paar Krumen um eine Brotschüssel. Das Bild findet ihr bei Bushcook. Ich wäre niemals auf dies Idee gekommen, doch das Bild sah danach einfach stimmiger aus. 


Von so etwas bin ich immer wieder fasziniert. Sie wusste was sie tat.
Es hat auch Spaß gemacht den anderen beim kochen zu zu schauen, wie sorgfältig sie mit allem umgingen.
Ein wenig konnte ich auch helfen und habe mit Susa Salat geputzt.




Das zweite Set war dann eher ein Garten -Set, auch wenn das auf meinem Bild nicht so deutlich wird. Hier gab es ein schönes Bild von der Suppe


Das war ein fast rundherum gelungener Samstag, es gab nur eines was mich störte, ich musste schon gegen 21 Uhr wieder los während alle anderen weiter machten, das fand ich schade , doch ich hoffe es gibt irgendwan noch eine Fortsetzung.


Michael und Sylvia haben mir vieles an neuem vermitteln können und ich hoffe ich kann in meinen Bilder wenigstens einen Teil davon umsetzen und es war schön die anderen Blogger mal persönlich kennengelernt zu haben, mich hat das sehr gefreut.















Kommentare:

  1. und das schlimmste - du hast das perfekt von dir vorbereitete und fast fertig gegarte Fleisch verpasst! Es gab verkehrt NT-gegartes RIifi & Gedöns im Hauptgang!

    Ein Folgeevent ist ja schon vereinbart - wann und wie ist noch nicht fix - also kann alles nachgeholt werden.

    Hab mich sehr gefreut dich gennen gelernt zu haben!

    gwex

    AntwortenLöschen
  2. gwex, das freut mich, ich hatte schon Bedenken, weil keiner was dazu gesagt hat zum Rifi.

    AntwortenLöschen
  3. TOLL!!! Das hätte mir auch Spass gemacht!

    AntwortenLöschen
  4. bestimmt Christel, denn das war richtig gut!

    AntwortenLöschen
  5. wie toll finde ich das wenn man sich mal so gemütlich trifft und noch was dabei lernt!
    Ich finde deinen Blog spannend und intressant!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  6. wenn das nur nicht so weit weg wäre von hier :-(

    AntwortenLöschen
  7. ja, das ist schade, vieleicht gibt es ja irgendwann einen Mittelweg

    AntwortenLöschen
  8. Robert - es ist jemand aus Basel angereist, du hättest also Gesellschaft gehabt!;-)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Wolfgang, sehr gute Sache...an solch einem Workshop würde ich auch gerne einmal teilnehmen. Ich finde es gerade im Winter immer schwierig, vernünftige Fotos zu machen. Mein Mann hat mir zu Weihnachten ein Kaltlicht geschenkt und das hat schon etwas gebracht. Viel Spaß beim Ausprobieren der neuen Erkenntnisse. Viele Grüße Alex

    AntwortenLöschen