Seiten

Mittwoch, 4. April 2012

handfest, Karree vom Schwein, Kartoffeln, Bohnen und Speck

Kein Schickimicki sollte es werden. Der örtliche Feinkosthändler hatte Iberico -Schwein, ein schönes Karree lag da, knapp 600 g und mich hat es gelockt und habe es gelauft:




















Frau K hat Bohnen geputzt und Kartoffeln geschält. Ich habe den Backofen auf 160°C vorgeheizt und das Karree in Rapsöl von allen Seiten angebraten. Dann mit Pfeffer und Salz gewürzt, etwas Weißwein in die Pfanne gegeben, einige Zweige Thymian und ein Zweig Rosmarin, dazu Knoblauchzehen. Alles in den Backofen und 50 Minuten garen lassen. Da schaute es so aus:




In der Zwischenzeit habe ich die Bohnen in reichlich Salzwasser gegart und die Kartoffeln angebraten. Dann kommen die Kartoffeln aus der Pfanne raus, eine dicke, in Streifen geschnittenen Scheibe Speck in die Pfanne. Das lasse ich anrösten, dann kommen zwei Schalotten in Scheiben dazu. Verrühren und die Kartoffeln wieder in die Pfanne, die Bohnen dazu und zwei in Scheiben geschnittenen Frühlingszwiebeln.
Das gibt eine Kartoffel - Bohnen - Pfanne:
















Das Karree aus dem Backofen nehmen, etwas ruhen lassen und in Scheiben schneiden. Gemüse und Fleisch auf einen Teller geben:






























Wir waren zufrieden.

Kommentare:

  1. Hallo!
    Sieht sehr lecker aus. Möchte ich gerne nachkochen.

    Schalotten ist doch nur ein anderer Name für Frühlingszwiebeln, oder? Hast Du nun zwei oder insges. 4 Frühlingszwiebeln reingeschnitten?
    Und vielleicht nochmal Korrektur lesen und die Fotos bzw. den Text darunter etwas zusammenschieben - wäre schöner für die Optik.
    Deine anderen leckeren Rezepte sind doch auch so toll hier anzuschauen.
    Kompliment übrigens - Du machst tolle Fotos!!!
    LG, ein regelmäßiger Leser Deines Blogs

    AntwortenLöschen
  2. nichts gwexhauskoch, so war es gut, das ist ja das schöne an solchen Gerichten

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Schwein, Tolle Pfanne!
    Gefällt mir wieder einmal sehr gut, wird nachgemacht.

    Frühlingszwiebeln sind Frühlingszwiebeln und Schalotten sind Schalotten.

    AntwortenLöschen