Seiten

Sonntag, 1. April 2012

Gartensalat, Spargel mit Feldsalat, Sauerklee und Borretsch

Den ersten Spargel habe ich gekauft für dieses Jahr. er ist noch nicht so wie ich den gerne esse, doch ich bin sicher das wird noch. Da ich außerdem einen schönen roten Feldsalat bekommen habe, gab es Spargelsalat heute Mittag. 
Da habe ich dann meinen ersten selbst aromatisierten Essig ausprobiert. Ich habe nämlich Himbeeressig selber hergestellt.
Über den Küchentanz bin ich zu Allem anfang... gelangt und dort habe ich ein einfaches Rezept gefunden das ich nachgebastelt habe. Das Ergebnis ist ein schöner, aromatischer Himbeeressig. Der hat viel Farbe und den Spargel leich rosa gefärbt



Also habe ich den Salat so gemacht:










Erst hat Frau K acht Stangen Spargel gründlich geschält. Dafür ist sie zuständig, das kann sie eindeutig besser als ich. Den Spargel habe ich bissfest gegart und in kurze Stücke geschnitten.


Die Vinaigrette besteht aus Rapsöl, Mandelöl, 2 El Himbeeressig, etwas Ahornsirup, Pfeffer und Salz, sowie drei kleinen in dünne Streifen geschnittenem Bärlauch.
Der Salat besteht aus dem Spargel, einer Handvoll rotem Feldsalat, einige Blätter Rauke, in dünne Ringe geschnittenen Frühlingszwiebeln, einigen ganz jungem Borretschblättern und etwas Sauerklee.


Frau K sagte das schmeckt schön nach Garten, muss ich ihr zustimmen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen