Seiten

Montag, 30. April 2012

Frühling, Gemüse mit Buttersauce

Gestern, Sonntag habe ich ja mal einen Nachtisch gebastelt. Der war ein klein wenig aufwendig und so habe ich nur noch etwas Gemüse mit Bratkartoffeln und einem Stück Rind als Hauptgang gemacht.


Da wollte ich mir nicht mehr so viel Arbeit machen.


Frühlingsgemüse mit Buttersauce



  • 400 g frische Erbsen
  • 2 Möhren
  • 200 g Zuckerschoten
  • 1 kleine Kohlrabi
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Schalotte
  • 400ml Geflügelfond
  • 50 ml Noilly Prat
  • 200 ml Weißwein
  • 100 g Butter
  • 2 kleine Zweige Estragon
  • 3 El Olivenöl





Zubereitung:
Die Gemüse palen, putzen und waschen, die Möhren und Kohlrabi klein würfeln. Die Gemüse in dem Geflügelfond bissfest garen abschütten und abschrecken. Von dem Fond etwa 250 ml aufbewahren.


Die Schalotte schälen und in dünne Scheiben schneiden, in der Butter andünsten. Den Knoblauch, da habe ich schönen jungen und saftigen Knoblauch bekommen, ebenfalls klein schneiden und mit dünsten. Mit dem Wermut und dem Wein ablöschen und auf ein drittel reduzieren. Alles durch ein Sieb geben, die Schalotten etwas ausdrücken. Den Sud erhitzen, den aufbewahrten Fond zugeben und noch einmal auf insgesamt 200 ml reduzieren. Am Ende den klein geschnittenen Estragon und drei El fruchtiges Olivenöl in die Sauce tun.


Das Fleisch auf die Teller geben, das Gemüse herumlegen, ebenso die Kartoffeln, die Buttersauce auf dem Gemüse verteilen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen