Seiten

Mittwoch, 18. April 2012

simpel, Lachs mit Fenchel - Tomaten - Gemüse

Es gibt Kombinationen die ich sehr gerne esse. Dazu gehört die Kombination von Fenchel mit Fisch. Das passt für meinen  Geschmack immer und Fenchel lässt sich leicht und schnell zubereiten und so gab es heute ein leckeres, alltagstaugliches Gericht das nicht viel Arbeit macht. 

Lachsfilet, gebraten, mit Fenchel - Tomatengemüse und Kartoffelpüree mit viel Knoblauch und Olivenöl.




Zutaten für 2:
2 Lachsfilets
3 Fenchelknollen
3 Tomaten
Olivenöl
Butter
Pfeffer und Salz
1/2 Zitrone


Zubereitung:
Die Fenchelknolle wasche ich ab und entferne , wenn nötig dunkel Stellen. Dann schneide ich die Stiele ab und halbiere die Knolle längs. Dann entferne ich den Strunk und schneide die Hälften quer in dünne Scheiben.
Dann etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen und den Fenchel mit etwas Salz in das Öl geben, gut vermengen und dann den Deckel auf den Topf. Den Fenchel etwa 10 Minuten bissfest garen.


Zwischenzeitlich den Lachs in Butter und Olivenöl von beiden Seiten anbraten, mit Salz würzen und im Backofen warm halten.
Die Tomaten entkernen und würfeln. Ich habe auch einige Kirschtomaten zugefügt, die habe ich nur geachtelt.


Wen  der Fenchel gar ist, die Tomatenwürfel unterheben und mit Pfeffer, Salz und etwas Zitronensaft abschmecken.
Das Gemüse auf einen Teller geben, darauf den Lachs setzen und  wer mag noch mit etwas Fenchelgrün bestreuen.
Dazu hatten wir ein sehr knoblauchhaltiges Kartoffelpüreemit Olivenöl.

1 Kommentar:

  1. Fenchel und Fisch passen wirklich gut zusammen.Ich gebe zum Fenchel noch etwas Fenchelsamen und Sternanis damit der Geschmack noch intensiver wird. Das Rezept gefällt mir.

    AntwortenLöschen