Seiten

Samstag, 26. Mai 2012

eisgekühlt: Gurkensuppe mit Joghurt und Minze

Eiskalt ist das Thema des neuen Blog - Events beim Kochtopf von zorra. Diesmal wird der Event von Amika gestaltet.


Sicherlich ein schönes Sommerthema und da es eben auf unserer Terrasse mehr als 25°C war durfte es auch eisgekühltes  zum Abendessen sein:  

Eigentlich wollte ich ja eine  Obstkaltschale machen, die mag ich sehr, auch wenn sie gerade etwas unmodern sind, doch dann bin ich über diese eisgekühlte Suppe gestolpert. 


Sie ist wohl ursprünglich türkisch und so habe ich, soweit das im Ruhrgebiet geht türkische Zutaten benutzt. Türkischen Joghurt gab es mit 10% Fett und türkische Paprika, mild und grün, und scharf und grün.




Zutaten für 2


400 g Gurke, gewürfelt und entkernt
250 g Joghurt
20 Blatt Minze
3 Knoblauchzehen, ganz frisch
250ml Gemüsefond
100 ml Milch
1 Zitrone
2 Knoblauchzehen
1 grüne milde türkische Paprika
1 grüne scharfe Paprika
1 rote Spitzpaprika
Butter
Olivenöl
Pfeffer und Salz


Zubereitung:


Bei mir waren das zwei ganze Schlangengurken, eine halbe Schlangengurke habe ich nicht geschält, die übrigen waren geschält. Die Gurken werden mit dem Fond und etwa 10 Minzeblättchen, sowie dem Knoblauch fein pürriert, dann durch ein Sieb gestrichen.


Der Joghurt und die Milch werden untergerührt. Von der Zitrone wird ein Tl Schale abgerieben und die Zitronen ausgepresst. Die Schale und den Saft zugeben und alles sehr gründlich verrühren.
Die Gurkensuppe einige Stunden kalt stellen.


Die Paprika habe ich gewaschen, die Strünke herausgeschnitten und die Kerne entfernt, dann fein gwürfelt. Die Würfel habe ich in etwas Butter mit Olivenöl wenige Minuten gedünstet, sie sollten noch leicht knackig sein.


Auch die Paprika kühl stellen. 























Zum servieren  auf jeden Teller zwei El Paprika geben, dann mit der Suppe auffüllen, fein gehackte Minzeblätter dazu und kalt servieren.

1 Kommentar:

  1. Die Suppe sieht wirklich verführerisch lecker aus. Gurke, Joghurt und Minze ist sowieso eine feine Kombi. Danke für diese schöne Idee.

    LG Amika

    AntwortenLöschen