Seiten

Freitag, 6. Juli 2012

kein Rezept, Dorade aus dem Backofen

Heute wollte ich eigentlich nichts schreiben, es war auch nichts besonderes geplant. Frau K wollte Fisch mit Gemüse.
Kein Problem, ich wollte Ratatouille mit Fisch machen, Freitags ist der Fischhändler auf dem Markt und Gemüse bekomme ich dort auch. Mittwochs ist kein Markt und so gibt es für mich keinen Fisch, anders als bei 180°, dort gibt es den Mittwochs.


Beim Fischhändler gab es Doraden, ganz und frisch. also habe ich Doraden gekauft.
Dorade im Backofen, da gibt es bei google 184 000 Treffer und wenn man die Suche auf die Blogs beschränkt immer noch 2560 Treffer.


Gut, also habe ich beim türkischen Händler eingekauft, rote und grüne Spitzpaprika, Aubergine und Zucchini.


In eine Reine habe ich ordentlich Olivenöl gegeben, dazu 6 Knoblauchzehen, geschält, zwei klein geschnittene Schalotten und das Gemüse, ebenfalls gewürfelt.
In die Doraden kam etwas Zitronenzeste, Thymian aus dem Garten und Pfeffer und Salz. Mit Pfeffer und Salz habe ich den Fisch auch aussen gewürzt. Aus Ahlbeck hatte ich noch schöne, ganz kleine Kartoffeln , die habe ich gewaschen und in die Reine gegeben. Der Fisch kommt darauf, dazu einige Zweige Rosmartin und Thymian. Dann sah es so aus:









































Die Reine mit dem Fisch und Gemüse kommt in den auf 210°C vorgeheizten Backofen. Da blieb sie  etwa 25 Minuten und sieht dann so aus:









































Das war lecker und hat richtig gut geschmeckt, den Fisch zu zerlegen ist etwas aufwendig, doch das lohnt.
Ein Rezept was es in unzähligen Varianten gibt, doch lecker ist es.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen