Seiten

Samstag, 9. Juli 2011

Taubenbrust mit Kohlrabi - Salat

Gestern hatte der Metzger in Heringsdorf Tauben, schöne frische Tauben. Da habe ich 2 gekauft und wollte einen Salat mit Zuckerschoten dazu machen. Leider gab es die hier nirgends. Mit Hilfe des Ahlbecker Weinladens haben wir zwar den örtlichen Gemüsehändler ausfindig gemacht, doch auch der hatte keine Zuckerschoten. Allerdings frische Kohlrabi und ein Öl von Essbare Landschaften . Kräuteröl mit Hemingway - Minze, ein wunderschönes, leichtes und aromatisches Öl, so gab es dann Taubenbrust mit Petersilie und Kohlrabi - Salat. Eigentlich hätte ich gerne ein Petersilien - Pesto gemacht, doch mit den begrenzten Möglichkeiten der Ferienwohnung war das nicht machbar, es gibt weder einen Mörser noch einen Pürrierstab, so habe ich die Zutaten möglichst fein gehackt mit meinem Kochmesser, hat auch geschmeckt.
Zutaten für 2:
1/2 Bund glatte Petersilie,
1 El. Pinienkerne,
1 El geriebenen Parmesan,
4 Taubenbrüste,
2 dünne Scheiben geräucherten Speck,
2 Scheiben Weißbrot,
1 Kohlrabi,
1/2 Bund Rauke,
2 El Minze - Öl (von Essbare Landschaften)
Olivenöl,
Weissweinessig,
Pfeffer und Salz,
Butterschmalz
Zubereitung:
Die Pinienkerne in einer Pfanne vorsichtig anrösten, abkühlen lassen und fein hacken. Die Petersilie waschen, putzen und ebenfalls fein hacken. Den frisch geriebenen Parmesan und 2 El Olivenöl zugeben und alles gründlich verrühren.
Den Speck in kleine Würfel schneiden und in etwas Butterschmalz kross anbraten. Das Weissbrot würfeln. Den Speck aus der Pfanne nehmen und die Weissbrotwürfel darin vorsichtig rundum anbraten.
Die Croutons aus der Pfanne nehmen, noch mal etwas Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und die Taubenbrüste darin von jeder Seite 2 Minuten anbraten, dann im Backofen bei 60°C warm halten.
In der Zwischenzeit die Kohlrabi fein würfeln und in kochendem Salzwasser etwa 3 Minuten kochen, so das die Würfel das rohe verlieren, jedoch noch bissfest sind. Die Kohlrabi abschrecken und abkühlen lassen.
Aus dem Minze - Öl, Olivenöl, Weissweinessig,Pfeffer und Salz eine Vinaigrette rühren, darin die Kohlrabi etwa 20 Minuten marinieren.
Die rauke waschen und putzen, auf zwei Teller verteilen, etwas Kohlrabi - Salat darüber geben und mit dem Speck und den Croutons bestreuen.Auf jeden Teller einen Löffel Petersilie - Mischung geben und jeweils 2 Taubenbrüste.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen