Seiten

Samstag, 12. November 2011

fastfood 2, Pilze auf Pappardelle

Manchmal muss es ganz flott gehen , mit der Essenszubereitung.

Dafür bieten sich Nudeln an. Ich mache ja nicht gerne Reklame doch die Eiernudeln von Le Bontà brauchen nur drei Minuten und sind ziemlich lecker, uns gefallen die.

Heute sollte es flott gehen und so habe ich diese Pappardelle gemacht:





























Zutaten für 2:

125 g Pappardelle all' uovo von Le Bontà
100 g Shitake - Pilze
50 g Anisegerlinge
4 Frühlingszwiebeln
1/2 Bund Rauke
10 Cherrytomaten
2 El Olivenöl
2 El Pistazienöl

Zubereitung:
Das Wasser für die Nudeln aufsetzen. Die Pilze putzen und wenn nötig waschen und trockenen. In einer Pfanne das Öl erhitzen, die Pilze zugeben und kurz anbraten. Tomaten waschen und halbieren, die Frühlingszwiebeln und die Rauke waschen, putzen und klein schneiden.
Das Nudelwasser, wenn es kocht salzen, die Nudeln zugeben 3 Minuten kochen und abschütten.
Die Tomaten und Frühlingszwiebeln zu den Pilzen geben, einige Minuten mit dünsten, dann die klein geschnittenen Rauke zufügen und die  Nudeln, alles gut vermengen und sofort auf vorgewärmten Tellern servieren. Das alles dauert keine 25 Minuten und man kanns essen.
Dazu gab es einen Wein den wir sehr mögen.  Weine aus dem Beaujolais sind oft bei Weinkennern verpönt, uns gefällt dieser Fleurie 2009 sehr.

Kommentare:

  1. Das sieht aber sehr lekker aus.Ich bin verueckt nach Pilzen:)

    AntwortenLöschen
  2. Danke Dzoli, die Pilze waren auch lecker.
    Mich freut das du meinen Blog gefunden hast
    Gruß Wolfgang

    AntwortenLöschen