Seiten

Mittwoch, 15. Juni 2011

Kohlrabi- Salat mit Jakobsmuscheln und Petersilienpesto

Über Heikes Blog bin ich zum Gärtner-Blog gelangt. also habe ich mir überlegt was ich denn so mit Kohlrabi anstellen könnte, was über die allseits bekannten Rezepte hinaus geht.
Einen Vorspeisen - Salat mit Kohlrabi habe ich gebastelt:

Kohlrabisalat mit Jakobsmuschel


Zutaten für 2:
eine Kohlrabi,
3 Jakobsmuscheln,
2 El Olivenöl,
1 El Mandelöl,
1 El Marillen - Essig,
4 Blättchen wilde Rauke,
1/2 Bund glatte Petersilie,
1 kleiner Zweig marokkanische Minze,
1 El Mandelblättchen,
3 El Olivenöl,
Pfeffer und Salz,
Butter.

Zubereitung:

Die Kohlrabi schälen und in dünne Scheiben schneiden, in Salzwasser etwa 2 Minuten blanchieren, herausnehmen, abschrecken und abtropfen lassen.
Aus 2 El Olivenöl, Mandelöl, Marillen - Essig, Pfeffer und Salz, sowie den klein gehackten Raukeblättchen eine Vinaigrette anrühren.
Die Petersilie waschen und putzen, ebenso die Minze, mit 3 El Olivenöl in einen Becher geben, die Mandelblättchen, Pfeffer und Salz zugeben und alles gründlich pürieren. Wenn nötig mit Salz abschmecken.
Die Jakobsmuscheln quer halbieren und die dünnen Scheiben in einem Olivenöl/Buttergemisch anbraten und gar ziehen lassen.
Die Kohlrabi - Scheiben auf zwei Teller legen, mit der Vinaigrette beträufeln. Jeweils drei Scheiben Jakobsmuscheln darauf und etwas vom Petersilienpesto.

Kommentare:

  1. Toll gemacht - mit viel Liebe zum Detail. Appetitanregende Fotos, fast wie vom Profi.
    Kompliment Wolfgang, mach weiter so! Ich schaue bestimmt noch öfter mal hier rein .....

    __|____|____|____|____|____|____|
    |____|____|____|!!!///____|____|__
    __|____|____|__( ô ô )__|____|____|
    |____|____oooO---(_)--Oooo___|___
    _|____|____|___ `o´___|____|____|
    |____|____|____|____|____|____|__

    Kulinarische Grüße von einem ebenfalls kochlöffelschwingenden Leser

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, danke für deinen Kommentar, das gibt mir Mut weiter zu machen.

    Gruß Wolfgang

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, Wolfgang,

    vielen Dank für Deine Teilnahme. Einen schönen Salat hast Du da mitgebracht, den könnte ich jetzt glatt auch essen. :-)

    Deine Kommentare sind übrigens in der Moderationsschleife hängengeblieben. Wie schon in der FAQ beschrieben, ist es hilfreich, dann eine Mail zu schreiben.

    Liebe Grüße, Sus (die mit dem Event im GärtnerBlog)

    AntwortenLöschen