Seiten

Freitag, 3. Juni 2011

Manchmal braucht es nicht viel.....

und ich bin mit dem Essen zufrieden. Freitags ist auf dem Markt der holländische Fischhändler, der frische holländische Matjes mitbringt.
Die sind nach meiner Meinung nicht so salzig wie die sonst in Deutschland erhältlichen Matjes.

Dazu habe ich mir frische Frühlingszwiebeln gekauft und ein Roggenbrot von meinem Lieblingsbäcker, etwas Butter und frisch gemahlenen, schwarzen Pfeffer, mehr brauche ich nicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen