Seiten

Mittwoch, 29. Juni 2011

Nudeln mit Lamm, Pfifferlingen und Rauke

Heute sollte es mit dem Essen schnell gehen, der Jahresurlaub steht an und so gibt es einiges zu tun. Daher musste ein schnelles Essen her.
Eine meiner Lieblingskombinationen ist Pfifferlinge mit frischer Rauke und noch lieber mit frischer, wilder Rauke. Wilde Rauke habe ich im Garten, frische Pfifferlinge aus Frankreich hatte der Pilzhändler auf dem Markt, die hatte ich noch vom Wochenende. Dazu gab es grünen Spargel und Bavette. Wenn ich die Nudeln nicht selber mache esse ich ganz gerne diese Nudeln und Mittwochs vor dem Urlaub kann ich Nudeln nicht selber machen, da gäbe es heftigen Protest. Lammfilets waren noch im Eis, vom letzten Lammrücken und so gab es Nudeln, mit Pilzen, Spargel und Lammfilets.



Zutaten für 2:
4 El Rapsöl,
150 g frische Pfifferlinge,
2 Lammfilets,
1 Schalotte,
1 Knoblauchzehe,
1 El Butter,
250 g grüner Spargel,
einige Blatt Rauke,
Pfeffer und Salz.



Dann geht alles ganz schnell. Die Nudeln nach Anweisung gar kochen. Den Backofen auf 80°C vorheizen.In der Zwischenzeit in einer Pfanne das Rapsöl schön heiss werden lassen, die Pfifferlinge darin kurz und scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Die Lammfilets in dem Öl von jeder Seite etwa 1 Minuten anbraten, mit Pfeffer und Salz würzen und warm stellen. Den Spargel soweit wie nötig schälen und in drei oder vier Teile schneiden, die Schalotte und die Knoblauchzehe schälen und klein schneiden. Die Butter in die Pfanne geben, die Schalotte und den Knoblauch andünsten, dann den Spargel darin einige Minuten anbraten, ebenfalls mit Pfeffer und Salz abschmecken. Die Rauke putzen und waschen sowie grob schneiden. Die Pfifferlinge zum Spargel geben und kurz erwärmen.
Dann die Nudeln in zwei tiefe Teller tun, das Gemüse dazu, sowie die in Scheiben geschnittenen Lammfilets, mit der Rauke bestreuen und sofort servieren.

Kommentare:

  1. Bin gerade auf deinen Blog gefallen, gefällt mir was du kochst!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Petra, schön wenn es dir gefällt, ich fange ja gerade erst an und bin Anfänger im bloggen

    AntwortenLöschen