Seiten

Montag, 10. Oktober 2011

schlicht, Abendbrot

Was macht Mann sich zu essen, wenn Frau nicht da ist, weil sie einen Nachtdienst im Krankenhaus leistet, was zum Glück nicht ganz so oft geschieht. 


Mann macht sich ein Abenbrot:


Zwei Scheiben Roggenbrot von den Kaboutern:



Darauf gehört dann etwas Butter und Kochschinken:


Eine Tomate dazu ist wichtig:


Ein Ei, mit frischem Schnittlauch aus dem Garten, natürlich Salz und schwarzer Pfeffer:


Dann ist es fertig, das Abendbrot und wenn es dazu noch ein Glas einfachen Barolo 2006 gibt ist Mann schon fast wieder zufrieden.

1 Kommentar: