Seiten

Samstag, 24. September 2011

Weisses Schokoladen - Mousse mit herbstlichem Obstragout

Den Kochtopf gibt es jetzt 7 Jahre, dazu gratuliere ich allen Beteiligten herzlich, ich lese euren Blog gerne und regelmäßig.
Zorra hat dazu aufgerufen süsses für einen Blitz - Kochevent einzustellen.
Da ich immer schon mal weisses Schoko - Mousse ausprobieren wollte habe ich etwas herbstliches gemacht, in Anlehnung an mein Sommerdessert.








Zutaten für 4:
100 g weisse Schokolade,
150 ml Sahne, 
2 Eier,
50 g Zucker, 
1 Vanillestange,
1 Zitrone,
1 Apfel, 
1 Birne,
2 Feigen,
8 Pflaumen,
1 Orange,
200 ml Portwein,
1/2 Stange Zimt,
Honig,
50 g Haselnusskerne,
Zucker,
Butter,
Zubereitung:
Die Schokolade im Wasserbad schmelzen.
Die Eier trennen; die zwei Eigelb beiseite stellen, ein Eiweiß steif schlagen und kühl stellen. Die Sahne ebenfalls steif schlagen und kühl stellen.
Das Mark aus der Vanille - schote kratzen und zu den Eigelb geben, sowie 50 g Zucker. Die Eigelb cremig aufschlagen, bis die Farbe deutlich heller wird. Dann die geschmolzene Schokolade unterrühren, die Masse etwas abkühlen lassen, dann erst das geschlagenen Eiweiß, dann die Sahne mit einem Spachtel vorsichtig unterheben. Die Mousse wenigsten 4 Stunden kalt stellen, das sie fest wird.
Für das Ragout den Apfel und die Birne schälen und mit einem Kugelausstecher kleine Kugeln ausstechen und mit reichlich Zitronensaft beträufeln, das die nicht dunkel werden.
Die Pflaumen waschen, entkernen und vierteln.
In einem Topf etwa 20 g Butter schmelzen, 2 El Zucker zugeben und heiss werden lassen, verrühren und darin die Apfel - und Birnen - Kugeln etwa 4 - 5 Minuten karamellisieren, nach 3 Minuten die Pflaumen hinzufügen und mit dünsten lassen, dann das Obst herausnehmen.
Die Orange auspressen. In den Topf den Portwein, die halbe Zimtstange, 2 Tl Honig und den Saft der Orange geben und alles auf etwa 1/3 reduzieren.
Die Feigen achteln. Das Obst zu der Portwein - Reduktion geben, einmal aufkochen lassen und wenigstens eine Stunden ziehen lassen.
1 El Zucker mit 2 El Wasser in einem Topf geben erhitzen, einen Tl Honig unterrühren und in dem Karamell die Haselnusskerne karamellisieren, aus dem Topf nehmen und abkühlen lassen, dann auseinander brechen.

1 Kommentar:

  1. Klingt oberlecker! Beides genau nach meinem Geschmack. Danke fürs Mitmachen.

    AntwortenLöschen